Blaubeerquark mit Leinöl

Zutaten für 2 Personen

 

250 g Quark

70g Naturjoghurt

2 EL Leinöl

1 EL Honig

1 Spritzer Zitronensaft

1 EL gemahlene Haselnüsse oder Mandeln

15g Walnusskerne

1 EL Kernemix (z.B. Sonnenblumen-, Pinien- und Kürbiskerne)

10g Hanfsamen oder Leinsamen

50g Blaubeeren

10g Agavendicksaft

1 kleine Hand voll getrocknete Cranberries

 

 

Zubereitung

 

Quark, Joghurt, Leinöl und Honig in einer Schüssel cremig rühren und mit Zitronensaft abschmecken.

Nüsse und Wahlnusskerne und danach Kernemix und Hanf- oder Leinsamen in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Ein paar Walnüsse beiseite legen.

Blaubeeren waschen und verlesen. In einer Schüssel mit dem Agavendicksaft vermengen. Beeren auf die Quarkmischung geben. Nüsse und Samen darauf verteilen.

Mit Cranberries und restlichen Walnusskernen verzieren.

 

Tipp

 

Der Quark schmeckt nicht nur als Nachtisch. Er ist auch eine tolle Alternative zum Morgenmüsli - mit vielen wertvollen und wichtigen Nährstoffen und Omega-3-Fettsäuren aus Leinöl sorgt für einen guten Start in den Tag.

 

Natürlich schmeckt der Quark auch mit anderen Beeren und Früchten!

Zum Abonnieren meines BLOG's klicken Sie auf das Logo