Bärlauch Pesto

Das Pesto ist schnell zubereitet und kann im Kühlschrank einige Wochen bis Monate aufbewahrt werden. Wischen Sie die Ränder des Glases immer gründlich ab und bedecken das Pesto mit Olivenöl oder einem anderen hochwertigen Pflanzenöl Ihrer Wahl.
Das Pesto passt hervorragen auf Pasta aber auch zu Kartoffeln und Gemüse, zu gegrilltem, ...
Zutaten

 

500 g Bärlauch

80 g geriebener Parmesan

80 g geröstete Pinienkerne

250 ml Olivenöl

Salz

Pfeffer

 

 

Zubereitung

 

Bärlauch waschen und gut trocken schleudern. Mit den restlichen Zutaten in der Küchenmaschine  oder dem Mixer fein zerkleinern und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In saubere und sehr heiß gespülte Schraubdeckelgläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

 

 

Guten Appetit!

 

Möchten Sie ein rein basisches Pesto?

Ersetzen Sie die Pienenkerne durch Walnüsse und lassen den Parmesan weg.

 

Gibt es keinen Bärlauch?

Sie können Pestos auch mit Schnittlauch, Basilikum oder Petersilie machen,

seien Sie kreativ und versuchen es. Den Bärlauch Geschmack können Sie mit einer Knoblauch Zehe ins Pesto zaubern.

Zum Abonnieren meines BLOG's klicken Sie auf das Logo