Rote Beete mit Kokosmilch

Zutaten für 4 Portionen:

 

550 g Rote Bete

2 Zwiebeln

1 1/2 Paprikaschoten

400 ml Gemüsebrühe

300 ml Kokosmilch

1 1/2 TL Currypaste

1 TL Koriander, gemahlen

1 TL Kurkuma, gemahlen

10 Blätter frischer Basilikum

1-2 Spritzer Zitronensaft

1-2 Stück Ingwer (ca. 5 cm)

etwas Salz nach geschmack

4 EL Rapsöl oder Ghee (Ghee ist perfekt zum Braten geeignet und verleiht einen wunderbaren buttrigen Geschmack)

Reis

 

Zubereitung

  

Die Rote Bete roh schälen und erst in Scheiben, dann in Würfel (ca. 2 - 3 cm) schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Im Öl oder Ghee in einer größeren Pfanne anschwitzen. Dann Koriander und Kurkuma dazugeben und umrühren. Die Gemüsebrühe angießen und ca. 15 Min. mit geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze köcheln.

 

Währenddessen die Paprika in Würfel schneiden, Ingwer schälen und in kleinste Würfel schneiden. Paprika, Ingwer, Currypaste (vorsichtig dosieren) und Kokosmilch dazugeben. Nochmal 15 - 20 Min. garen, bis das Gemüse weich aber noch bissfest ist.

 

Evtl. nochmal mit Salz abschmecken. Das Basilikum in Streifen schneiden und über das Gemüse geben. Dazu esse ich gerne Reis. Am wertvollsten ist Wildreis.

 

Noch schneller geht´s mit vorgegarter Roter Bete, dann erst die Zwiebel gut anschwitzen, dann Paprika und erst am Ende die Rote Bete zum Warmwerden dazugeben! Vorgegarte Ware hat weniger wertvolle Inhaltsstoffe - auf BIO und möglichst wenig chemische Zusatzstoffe achten.

Zum Abonnieren meines BLOG's klicken Sie auf das Logo